Hier bekommst du einen kleinen Einblick in meiner „ernährungstechnische“ Vita:

Feinschmeckerländle

Im kleinen beschaulichen Örtchen Suhl, tief im Thüringer Wald gelegen, schlug die Uhr gerade mal 6:35 Uhr, als ich im Mai 1976 das Licht der Welt erblickte und mich von Anfang an top mit meinen Eltern verstand.

Wie alles begann

Es ist dem guten thüringischen Essen geschuldet, dass ich schnell zu einem jungen Mann heranwuchs. Zum damaligen Zeitpunkt war Essen nur Nahrungsaufnahme zum Zweck des Überlebens. Kurz nach der Öffnung der deutschen Grenze bin ich mit meinen Eltern und meinem Bruder ins Feinschmeckerländle nach Stuttgart gezogen. Hier wohne und koche ich bis heute.

Das einschneidende Erlebnis

Es hat sich allerdings etwas geändert. Der hohe Stellenwert von Essen und Nahrungsmitteln sind neben der Familie zum Lebensmittelpunkt geworden. Gepaart mit Sport erreichte ich über gesunde ausgewogene Ernährung vor allem Richtung LowCarb eine Gewichtsreduktion von über 20 kg in nur 4 Monaten.

Angespornt und erstaunt darüber wie Essen und Aktivität den menschlichen Körper beeinflussen können, absolvierte ich eine Ausbildung zum Ernährungs- und Fitnesscoach und arbeite als solcher Abends nach meinem Hauptjob.

Die berufliche Wende

Schnell sah ich allerdings ein, dass sich meine Nebentätigkeit als Personal Trainer nicht mit meinem 40- Stunden-Vollzeitjob als Vertriebsleiter einer Druckerei vereinbaren lies.
Ich wechselte mit dem Hauptjob in den internationalen Vertrieb eines bekannten Stuttgarter Unternehmens und arbeitete mit verminderter Wochenarbeitszeit und konnte mich so mehr meinem Hobby, der Ernährung widmen.

Der Fitness-Foodblog

Im Januar 2013 gründete ich mit Freunden und völliger Ahnungslosigkeit in Internetbusinessdingen den Foodblog Kochhelden.TV. Über die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram und YouTube erarbeitete sich der Blog eine treue Gefolgschaft. Gerade die YouTube-Videos verhalfen dazu, eine Ausnahmestellung im Foodblogsektor zu erreichen.

Kochhelden.TV - Logo

Erste Erfolge

Bereits nach drei Monaten erhielt der Foodblog seine eigene Pfannenserie bei einem Kochgeschirrhersteller, gefolgt von diversen Videodrehs für die Männerlifestylezeitschrift Mens Health. Bis heute freue ich mich über das Prädikat „Mens Health Ernährungsexperte“

Erste Messeauftritte

Im Februar 2015 wurde ich zum Testemonial für den Kochgeschirrhersteller Fissler GmbH. Es folgten Werbevideodrehs, Fotoshootings für die Werbekampagne 2015 und ein Messeauftritt auf der weltgrößten Konsumgütermesse „Ambiente“ in Frankfurt. Hier kochte ich mit einer befreundeten Bloggerin an 5 Tagen über 20 Shows auf der Fissler-Hauptküche unter anderem auch fürs chinesische und koreanische Fernsehen. Eine völlig neue Erfahrung, die jedoch meinen weiteren Lebensweg beeinflussen sollte.

Weitere Kooperationen

Die nach Fissler GmbH herausragendste Kooperation ist als Meilenstein meine Zusammenarbeit mit BSH Siemens Hausgeräte GmbH. Hier erfolgten Ende 2013 erste Werbevideodrehs für die social media Kanäle des Konzerns, gefolgt von einem 6-tägigen Messe-Showkochen auf der IFA 2015. Mit einer lieben Bloggerkollegin kochten wir 25 Shows für Messebesucher von Siemens.

Videoauftragsarbeiten und Foodtravel

Ab Mitte 2016 stellte sich vermehrt heraus, dass die Videoauftragsarbeiten vor allem im Foodvideo-Bereich mit Videos aus der „Von-Oben-Perspektive“ stark zunahmen.
Nachdem ich 2015 mit der Kamera im Anschlag durch die Küchen von China und Kanada reiste, ging es 2016 nach Singapur, London, Rhodos und nach Amsterdam. In 2017 standen bereits kulinarische Abenteuer in Cuba und Mallorca .
Meine Küche wurde und wird auch weiterhin stark von meinen Reisen und fremden Ländern geprägt sein.

2016 - ein Wahnsinnsjahr

Die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Hausgerätehersteller Siemens wurde 2016 mit 8 Messetagen voll Showcooking fortgesetzt. Ich wurde weiterhin auch für die komplette „Innovations-Roadshow“ mit 11 kompletten Kochtagen in 8 verschiedenen Metropolen gebucht. Ich durfte vor tausenden Menschen, vor allem Fachpublikum kochen. Wahnsinn! Ich danke für dieses Vertrauen.
Weitere Highlights waren in 2016 sicher der große Messeauftritt bei der INFA 2016 in Hannover, bei der ich drei Tage mehrere Shows vor mehreren hundert Menschen auf der großen Messebühne gekocht habe.

Berufliche Träume

Frag einen kochenden Blogger, was seine Träume sind und Du machst einen Sack voll Flöhe auf.
Mein größter Traum ist es immer noch mit einem Kamerateam egal ob fürs Fernsehen oder für einen YouTube-Kanal die Küchen dieser Welt zu bereisen, mit den Menschen in anderen Ländern landestypische Gerichte kochen zu lernen und den Geschmack der Welt mit viel Fun in die Wohnzimmer nach Deutschland, Österreich und der Schweiz zu bringen.
Abgesehen von diesen großen Träumen, koche und quatsche ich gerne mit den „richtigen“ Köchen. Also solche, die das Handwerk gelernt haben und nicht so wie ich ein Autodidakt sind. Ich lerne unheimlich gerne im Kochbereich dazu und freue mich jedes Mal, wenn ich zu Gast in einer Küche bin und den Köchen über die Schulter kucken darf.
Weil eins habe ich ganz gewiss: Einen Riesenrespekt vor der Arbeit und dem Können jedes Koches in den Restaurants.

2017

Was wird 2017 bringen? Ich lass es auf mich zukommen und bin gespannt.
Bereits jetzt sind große Videoproduktionen fixiert und auch die Buchungen für Showcookings starten langsam.
In Planung ist auch ein Kochbuch-Projekt und im Kochbereich wird es auch ein neues Online-Format mit mir geben. Es bleibt also auch in 2017 spannend.

TanteFanny-Workshop - www.jens-glatz.com

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück